Direkt zum Inhalt
Sie befinden sich hier: Startseite. >  ökonomische alternativen. > ökologie und postwachstum

  
Auf dieser Webseite:
Marxismus, Ökologie und ökologisches Wirtschaften von einer Green Economy bis zu Ideen für eine Postwachstumsgesellschaft.
  
Verwandte Themen
Politische Ökonomie: Marxistische politische Ökonomie. Zur Wirtschafts-, Finanz- und Systemtkrise: System- und Weltkrise des Kapitalismus. Planetarische ökologische Entwicklungen: Ökologische Probleme und Lage der Welt.
  
Lesezeichen*
→  Marx, Bloch und die Naturfrage (164-176)

Systemkritik (1) – Der Akkumulations- und Wachstumszwang (466-468)
Vom Verwertungskalkül zum haushälterischen Wirtschaften (489-490)
     Anzeige der Publikation: Das Konzept PRAXIS im 21. Jahrhundert
 * Titel und Fundstellen entsprechender Abschnitte der Publikation
  

ökologie und kritik der politischen ökonomie

Ökonomie, Ökologie und Politik

Altvater, Elmar / Mahnkopf, Birgit: Grenzen der Globalisierung. Ökonomie, Ökologie und Politik in der Weltgesellschaft . Westfälisches Dampfboot, Münster. 1. Auflage 1996, 7. Auflage 2007.

Altvater, Elmar: Das Ende des Kapitalismus wie wir ihn kennen . Verlag Westfälisches Dampfboot, Münster 2005.
[ Dazu Müller, Horst : Von der Kapitalismuskritik zur Solarutopie. Elmar Altvater, wie wir ihn kennen. Kritik zu Elmar Altvater, Das Ende des Kapitalismus. Als IPkW-Onlinetext. Dazu auch Freerk Huisken: Wieder ein Menschheitsretter. Rezension zu Altvaters Buch als Online-Text ]

Brand, Ulrich:Umwelt in der neoliberal-imperialen Politik. Sozial-ökologische Perspektiven demokratischer Gesellschaftspolitik . In: Widerspruch. Beiträge zu sozialistischer Politik. 28. Jg. Nr. 54/1. Halbjahr 2008.

Debeir, Jean Claude / Deleage, Jean-Paul / Hemery, Daniel (1986): Prometheus auf der Titanic. Geschichte der Energiesysteme. Campus Verlag, Frankfurt am Main / New York 1989.

Fatheuer, Thomas / Fuhr, lili / Unmüßig, Barbara: Kritik der Grünen Ökonomie. Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin 2015. Als Onlinetext der Stiftung.  [ Die Rettung der Welt nicht als Geschäftsmodell, stattdessen eine sogenannte Politische Ökologie, soll heißen eine Transformation, die sich den Gerechtigkeits- und Machtfragen stellt ]

Unmüßig, Barbara: Vom Wert der Natur. Sinn und Unsinn einer Neuen Ökonomie der Natur. Heinrich-Böll-Stiftung, Berlin 2014. Buchanzeige der Stiftung.

Welzer, Harald / Leggewie, Klaus: Das Ende der Welt, wie wir sie kennen. Klima, Zukunft und die Chancen der Demokratie . Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2009. [ Gespräch mit dem Sozialpsychologen Harald Welzer in der SZ/Wissen am 19./20. September 2009 ]

nach oben

Marxismus und Ökologie

Amberger, Alexander (2014): Bahro - Harich – Havemann. Marxistische Systemkritik und politische Utopie in der DDR. Schöning Verlag, Paderborn. [ Mit linken ökologischen Utopien gegen Realsozialismus und Kapitalismus ]

Armanski, Gerhard: Überlegungen zum Verhältnis von Mensch, Natur und Gesellschaft . In: Zeitschrift PROKLA  Nr. 34, Ökologie und Marxismus. Rotbuch Verlag, Berlin 1979. S. 109-124.

Harich, Wolfgang: Kommunismus ohne Wachstum? Babeuf und der Club of Rome . Sechs Interviews mit Freimut Duve und Briefe an ihn. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 1975. [ Ein dem Überfluss abschwörender Kommunismus wäre die Lösung, auf die Naturschützer, Nostalgiker, und geschlagene, mutlos gewordene Neue Linke sich so einigen könnten, dass sie zugleich die Verworrenheiten und reaktionären Ingredienzien der sie trennenden Ideologien loswürden ]

Kelly, Jane / Malone, Sheila: Ecosocialism or Barbarism. Socialist Resistance , London 2008. [ Ökosozialismus als einzige Alternative. Beiträge namhafter Ökosozialisten, teils Wiederabdrucke von Artikel in Monthly Review und Capitalism, Nature, Socialism . Besprechung im Argument 285/2010 ]

Kovel, Joel / Löwy, Michael: Internationales Ökosozialistisches Manifest. Als Onlinetext der Internationalen Pressekonferenz IMPREKORR   [ Siehe auch Ecosocialist Manifesto als Onlinetext b ei INTERNATIONAL ENDOWMENT FOR DEMOCRACY (I.E.D.) ]

Löwy, Michael: Destruktiver Fortschritt. Marx, Engels und die Ökologie . In: UTOPIE kreativ, Heft 174 (April 2005), S. 342-348. Als Onlinetext der Utopie kreativ.

Marcuse, Herbert: Ökologie und Gesellschaftskritik . In: Nachgelassene Schriften Bd. 6 (2009) . Hrsg. v. Peter-Erwin Jansen. Verlag z u Klampen, Springe.

Methe, Wolfgang: Ökologie und Marxismus . Ein Neuansatz zur Rekonstruktion der politischen Ökonomie unter ökologischen Krisenbedingungen. SOAKVerlag, Hannover 1981. [ Umfassende Recherche mit ca. 800 Seiten ]

Münster, Arno: Utopie, Écologie, Écosocialisme. De l'utopie concrète d´Ernst Bloch à l´écologie socialiste . L´Harmattan, Paris 2013.

Saito, Kohai: Natur gegen Kapital: Marx Ökologie in seiner unvollendeten Kritik des Kapitalismus. Campus Verlag, 2016. [ In Übersetzung Karl Marx’s Ecosocialism: Capital, Nature, and the Unfinished Critique of Political Economy. Monthly Review, 2017 ] Zur Buchanzeige des Verlags.

Schmied-Kowarzik, Wolfdietrich: Das dialektische Verhältnis des Menschen zur Natur . Philosophiegeschichtliche Studien zur Naturproblematik bei Karl Marx. Verlag Karl Alber, Freiburg/München 1984.

nach oben

Politische Ökologie

Adam, Armin / Kohout, Franz / Merk, Peter / Schönherr-Mann, Hans-Martin (Hrsg.): Perspektiven der Politischen Ökologie , Würzburg 2003, S. 119 - 138.

Beckenbach, Frank (Hg.): Die ökologische Herausforderung für die ökonomische Theorie . Marburg 1992. [ Rezension von Hans G. Nutzinger in Die Zeit, 22.11.1991 ]

Fleissner, Peter: What to do with Marx' Zehn Thesen zu seiner Hinterlassenschaft. S. 201 f. In: Beckenbach, Frank (Hg.): Die ökologische Herausforderung für die ökonomische Theorie. Marburg 1992. Gorz, Andre: Ökologie und Politik. Beiträge zur Wachstumskrise . Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 1977 (rororo) [ Mit dem Abschnitt 'Politische Ökologie' ]

Gorz , Andre: Politische Ökologie , S. 70 -88 in: Andre Gorz: Ökologie und Politik. Beiträge zur Wachstumskrise. Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 1977. Als IPkW-Onlinetext.

Gorz, Andre: Auswege aus dem Kapitalismus. Beiträge zur politischen Ökologie . Rotpunkt Verlag, Zürich 2009. [ Kapitalismuskritik und politisch-ökologisches Denken ergänzen sich. Textauswahl zusammengestellt von Andre Gorz kurz vor seinem Tod im September 2007 ]

Latour, Bruno (2001): Das Parlament der Dinge. Für eine politische Ökologie . Suhrkamp Verlag, Frankfurt a m Main.

 Lipietz, Alain: Die große Transformation des 21. Jahrhunderts. Ein Entwurf der politischen Ökologie . Mit einem Nachwort von F.O. Wolf. Westfälisches Dampfboot, Münster 2000. [ Besprechung von Michel Jäger im Freitag 11, 09.03.2001 ]

Knoll, Manuel: Politische Ökologie und Politische Ökonomie. Die Umweltkrise und die Dynamik des globalen ökonomischen Wachstums , in: Armin Adam, Franz Kohout, Peter Merk, Hans-Martin Schönherr-Mann (Hrsg.): Perspektiven der Politischen Ökologie, Würzburg 2003, S. 119 - 138.

Knoll, Manuel: Ansätze zu einem neuen ökonomischen Denken bei Martha C. Nussbaum , in: Widerspruch. Münchner Zeitschrift für Philosophie, Heft 47 (2008), S. 71 - 88

Lipietz, Alain: Die große Transformation des 21. Jahrhunderts. Ein Entwurf der politischen Ökologie . Westfälisches Dampfboot, Reihe Einsprüche. Münster 2000. [ Fordert für eine konkrete sozialökologische Alternative die Kombination von ökologischer Umbau- und Beschäftigungspolitik sowie einer ökologisch ausgerichteten Politik der internationalen Beziehungen. Ein ökologisch-solidarisches Entwicklungsmodell, in dem sich regulierende Vorgaben und marktförmige Instrumente ergänzen ]

Malunat, Bernd M.: Konturen einer radikal gedachten Ökologie . Ein kurzgefasster Versuch, Natur gesellschaftsverträglich zu machen. In: Armin Adam, Franz Kohout, Peter Merk, Hans-Martin Schönherr-Mann (Hrsg.): Perspektiven der Politischen Ökologie, Würzburg 2003, S. 1 89 - 199.

Mayer-Tasch, Peter C.: Politische Ökologie . Leske + Budrich Verlag , Opladen 1999 .

Münster, Arno: Andre Gorz oder der schwierige Sozialismus. Einführung in Leben und Werk . Rotpunktverlag (für die deutschsprachige Ausgabe), Zürich 2011.

Münster, Arno: Zwischen Marx, Sartre und Illich. Andre Gorz als Vordenker und Erneuerer der politischen Ökologie . In: Krämer, Hans Leo (Hg.): Kongress über die Ideen von Andre Gorz. universaar Verlag, Saarbrücken 2013, S. 227-238.

Wolf , Frieder Otto: Am Punkt Null der Debatte . In: Stachelige Argumente 1/2002 – Nr. 133 [ Beginnt mit Verweis auf Alain Lipietz … ]

nach oben

nachhaltiges wirtschaften und green new deal

Nachhaltige Entwicklung

Initiative für Nachhaltige Entwicklung e.V. (INE)
Initiative aus dem Hochschulbereich in Berlin. Informationspool, Projekte, Veranstaltungen.
http://www.nachhaltigkeitsinitiative.de

Deutsches Forum für eine neue, lebensdienliche Ökonomie der Nachhaltigkeit
Unabhängige Plattform für ein alternatives Wirtschaften
http://www.weltdialog.de

Netzwerk Ökosozialismus
Für eine solidarische und nachhaltige Gesellschaft
www.oekosozialismus.net

Elsen, Susanne u.a.: Die soziale Ökonomie der Gemeinwesenentwicklung . Gemeinwesenentwicklung und lokale Ökonomie. Hg: MACD an der FHS München, 2007.

Gorz, Andre: Auswege aus dem Kapitalismus. Beiträge zur politischen Ökologie. Rotpunktverlag, Zürich 2009 . [ Kurz vor seinem Freitod zusammengestelltes Buch mit dem Focus Ökologie und Wissen und der Perspektvie eines Wissenskommunismus, de r sich in der Freien Software andeutet ]

Lipietz, Alain: Die große Transformation des 21. Jahrhunderts. Ein Entwurf der politischen Ökologie . Übersetzung und Nachwort von F.O. Wolf. Verlag Westfälisches Dampfboot, 2000 (einsprüche Band 11)

Sarkar, Saral: Die nachhaltige Gesellschaft. Eine Analyse der Systemalternativen . Rotpunkverlag/Schweiz 2001.

Sarkar, Saral / Kern, Bruno: Ökosozialismus oder Barbarei. Eine zeitgemäße Kapitalismuskritik. Broschüre der Initiative Ökosozialismus 2008. Als Onlinetext der Initiative.

TEEB Initiartive and community: TEEB Challenges and Responses. Initiative launched by Germany and the European Commission in 2007, concerning the problems of Nature in the Balance or The Economics of Biodiversity. Message and summary see this Onlinetext. Publication Date: September 2014

Thie, Hans: Blaue Bände in grüner Schrift. Wo bleibt der Öko-Marx? In: Freitag - Die Ost-West-wochenzeitung
Nr. 50 am 11.12.2008 [ Kapitalismuskritiker sollten vom Gegner lernen, dem neoliberalen Ahnherren Friedrich August von Hayek. Der Entwurf eines nachhaltigen Wachstumsbegriffs wartet darauf, eine spannende intellektuelle Angelegenheit zu werden ]

von Weizsäcker, Ernst Ulrich / Wijkman, Anders u.a.: Wir sind dran. Club of Rome: Der große Bericht: Was wir ändern müssen, wenn wir bleiben wollen. Eine neue Aufklärung für eine volle Welt. Gütersloher Verlagshaus, 2017.  [ Erstellt für das 50-jährige Bestehen des Club of Rome 2018: Eine Bedingung sollte überall respektiert werden: die Denkllinie von nicht-nachhaltigem Wachstum zu verlassen. Wir laden Kritiker ein, Stellung zu nehmen ]

Wissenschaftlicher Beirat der Bundesregierung Globale Umweltveränderungen (WBGU). Welt im Wandel. Gesellschaftsvertrag für eine Große Transformation. WBGU, Berlin 2011. Als Onlinetext des Beirats. [ Dazu kritische Randglossen als Onlinetext der Klimazwiebel ] 

nach oben

Green Economy und Green New Deal

Altvater, Elmar: Globale Finanzkrise und der Staat. Chancen des ökologischen Keynesianismus . In: Widerspruch. Beiträge zur sozialistischen Politik Nr. 57/2009.

Altvater, Elmar: Mit Green New Deal aus dem Wachstumsdilemma? In: Zeitschrift Widerspruch - Beiträge zu sozialistischer Politik, Nr. 60/2011.

Brand, Ulrich/Thimmel, Stefan (2012): Schöne grüne Welt. Über die Mythen der Green Economy. Reihe Luxemburg Argumente, Berlin. Als Onlinetext der RLS.

Brand, Ulrich / Wissen, Markus: Strategien einer Green Economy, Konturen eines grünen Kapitalismus: zeitdiagnostische und forschungsprogrammatische Überlegungen . In: Atzmüller, Roland u.a. (Hg.): Fit für die Krise? Perspektiven der Regulationstheorie, S. 112-132´. Westfälisches Dampfboot, 2013.

Candeias, Mario / Nuss, Sabine (Hg.): grüner kapitalismus. krise, klimawandel und kein ende des wachstums . Reihe 21, Bd. 2, hg. von Dieter Klein, Rosa-Luxemburg-Stiftung. Dietz Verlag, Berlin 2009. [ Studien zur bisherigen Politik ökologischer Modernisierung und Kritik des kapitalistischen Green New Deal ]. Buchanzeige im Dietz-Shop . Als RLS-Onlinetext .

Holland , Stuart : Wie ein europäischer New Deal zu entwickeln ist . In: Sozialismus 3/2010. ISM-Papier in Memoriam Hermann Scheer : Sozialökologischer Gesellschaftsumbau auf dem Weg in eine solidarische Moderne . Als Onlinetext des Institut Solidarische Moderne. [ Diskussionspapier 2011 der ISM -Programmwerkstatt zum sozialökologischen Gesellschaftsumbau ]

Kipping, Katja / Lohmeier, Thomas: Lieber red als new . Statt grüner Kapitalismus: Plädoyer für einen Red-Green-Deal als Crossover-Projekt der postneoliberalen Linken. In: der Freitag /Positionen, 27.04.2010. Als Onlinetext beim Freitag.

Müller, Michael / Niebert, Kai: Epochenwechsel. Plädoyer für einen grünen New Deal. oekom Verlag, München 2009. [ Wie sich der Bundesvorsitzende der Naturfreunde Deutschlands und ein wissenschaftlicher Mitarbeiter für Naturwissenschaftsdidaktik der Leibniz Universität Hannover die Befreiung vom Wachstumsfetischismus denken: Eine nachhaltige Marktwirtschaft soll es bringen. Nichts dazugelernt? ]

Müller , Tadzio / Passadakis , Alexis: Das Märchen. Überlegungen zum Green New Deal im Angesicht der (grünen) Krise . In ak - analyse & kritik - zeitung für linke Debatte und Praxis / Nr. 536 / 20.2.2009. Als ak-Onlinetext .

Krise.Kapitalismus.Kritik: Green New Deal - Lösung der ökologischen Krise oder nur ein grüner Kapitalismus? Als Onlinetext . [ Dokumentation einer Diskussion zwischen Ralf Fücks und Elmar Altvater im Rahmen d er Auftaktveranstaltung des Rates für radikale Realpolitik , der neuen Zukunftskommission der RLS ]

Müller , Tadzio / Passadakis , Alexis: Kommt ein grüner New Deal? 20 Thesen gegen den grünen Kapitalismus . In: SoZ - Sozialistische Zeitung Nr. 2 - Februar 2009 . Als Onlinetext bei Schattenblick.

Radermacher, Franz Josef / Riegler, Josef / Weiger, Hubert: Ökosoziale Marktwirtschaft . Historie, Programm und Perspektive eines zukunftsfähigen globalen Wirtschaftssystems . Oekom Verlag, München 2011.

Roesler, Jörg: Mixed Economy – notwendige Etappe auf dem Weg zur solidarischen Wirtschaft? Folgerungen aus Great Depression und New Deal . In: Sozialismus 3/2010.

Smith, Richard: Green Capitalism. The God that failed. College publications, 2016 [ The only alternative to market-driven planetary collapse is to transition to a largely planned, mostly publicly-owned economy based on production for need, on democratic governance and rough socio-economic equality, and on contraction and convergence between the global North and South ] Zur Buchanzeige bei Amazon.

nach oben

transition-bewegung und gutes leben

Transition-Bewegung

Transition Netzwerk Deutschland Österreich Schweiz
http://transition-initiativen.de 

Solidarische Landwirtschaft, Ökodörfer und Urban Gardening

Dregger, Leila / Joubert Kosha Anja: Ökodörfer weltweit - lokale Lösungen für globale Probleme. Verlag Neue Erde, 2015.

Müller, Christa (Hrsg.): Urban Gardening. Über die Rückkehr der Gärten in die Stadt. oekom Verlag, München 2011.

nach oben 

Buen Vivir - Gutes Leben für Alle

Acosta, Alberto: Buen Vivir. Eine Absage an den konventionellen Fortschrittsbegriff. Auftaktrede zum Attac-Kongress Jenseits des Wachstums?! Berlin, 20-22. Mai 2011. Als Onlinetext der RLS.

Cortez, David / Wagner, Heike: Zur Genealogie des indigenen guten Lebens - sumak kawsay - in Ecuador . In: Leo Gabriel, Herbert Berger (Hg.), Lateinamerikas Demokratien im Umbruch , mandelbaum verlag, 167-200. Einführung als Onlinetext

Rätz, Werner /Tanja von Egan-Krieger / Barbara Muraca/Alexis Passadakis / Matthias Schmelzer/Andrea Vetter (Hrsg.): Ausgewachsen! Ökologische Gerechtigkeit. Soziale Rechte. Gutes Leben. VSA Verlag,  Hamburg 2011. [ Breites Spektrum von Beiträgen von der Wachstumskritik über die Postwachstumsökonomie bis zum Buen Vivir ]  

nach oben

degrowth und die postwachstumsgesellschaft

Degrowth-Bewegung

Degrowth Webportal
http://www.degrowth.de
Informationsportal rund um das Thema Degrowth bzw. Postwachstum.
[ Es bleibt die Crux der Konzepte eines „Degrowth“ oder einer „Postwachstumsökonomie“: Dass der unstillbare Rationalisierungs-, Akkumulations- und Expansionstrieb der Kapitalwirtschaft waltet, mag halbwegs bekannt und benannt sein, aber nicht, dass ihm mit den vorgetragenen Ideen nicht beizukommen ist (Das Konzept PRAXIS: 315) ]

Konzeptwerk Neue Ökonomie e.V. / DFG-Kolleg Postwachstumsgesellschaften (Hrsg.): Degrowth in Bewegung(en). 32 alternative Wege zur sozial-ökologischen Transformation. [ Alternativ-ökonomische Strömungen und Initiativen suchen nach Alternativen zum herrschenden Wirtschaftsmodell und Wegen für eine sozial-ökologische Transformation ] Oekom Verlag, München 2017. Onlinetext der Buchanzeige des Verlags. [ Eine gedrängte Übersicht über die vielen Ideen, nur völlig kenntnislos und offenkundig ablehnend in Bezug auf die Systemkritik der politischen Ökonomie und entsprechend fundierte, konsequentere Alternativkonzepte. Die sozialen und antisystemischen Bewegungen werden insofern gespalten und zu einer affirmativen Positionierung gedrängt. - H.M.  ]  

Ideen für Degrowth und eine Postwachstumsgesellschaft

Binswanger, Hans-Christoph: Die Wachstumsspirale. Geld, Energie und Imagination in der Dynamik des Marktprozesses. 3. durchgesehene Auflage. Metropolis Verlag, Marburg 2009. [ Zur Verlagsanzeige und Beschreibung ]

Brand, Ulrich: Degrowth: Der Beginn einer Bewegung? Zur Degrowth-Bewegung anlässlich des Kongresses in Leipzig. In: Blätter für deutsche und internationale Politik 10/214. Als Onlinetext des degrowth-Webportals ]

Brand, Ulrich: Debatten um Degrowth und Post-Extraktivismus. In: Aaron Tauss (Hrsg.), Sozial-ökologische Transformationen. Das Ende des Kapitalismus denken. VSA-Verlag, Hamburg 2016.

Dörre, Klaus: Grenzen des Wachstums - Grenzen des Kapitalismus? Schwerpunktheft der WSI-Mitteilungen Ausgabe 07 / 2014. Konzept und Koordination: Stephan Lessenich und Klaus Dörre. Editorial als Onlinetext der WSI Mitteilungen.

Dörre, Klaus: Kapitalismus ím Wachstumsdilemma. Die Verdrängung der ökologischen Krisendimension und ihre Folgen . In: WSI-Mitteilungen 3/2013, S. 149-159. [ Im Kontext der ökonomisch-ökologischen Doppelkrise setzt sich der Beitrag kritisch mit Vorstellungen eines Green New Deal auseinander und plädiert dafür, den Übergang zu Postwachstumsgesellschaften als Transformationsperspektive zu diskutieren ]

Jackson, Tim: Prosperity without growth: Economics for a finite planet. London 2011.

Jackson, Tim: Wohlstand ohne Wachstum . Leben und Wirtschaften in einer endlichen Welt . Oekom Verlag, München 2011 [ Der Autor leitet die Wirtschaftliche Führungsgruppe der Kommission für Nachhaltige Entwicklung, einem unabhängigen Beirat der Britischen Regierung. Er ist Professor für Nachhaltige Entwicklung im Zentrum für Umweltstrategien an der Universität Surrey ]

Karathanassis, Athanasios: Kapitalistische Naturverhältnisse. Ursachen von Naturzerstörungen. Begründung einer Postwachstumsökonomie. VSA-Verlag, Hamburg 2016.

Kern, Bruno: In der Falle des grünen Kapitalismus. Der Attac-Kongress 'Jenseits des Wachstums' . In: Zeitschrift Widerspruch - Beiträge zu sozialistischer Politik, Nr. 60/2011.

Krämer, Ralf / Schui, Herbert: Wachstum!? Qualitativ, sozial-ökologisch, reguliert - oder schrumpfen? Supplement der Zeitschrift Sozialismus 7-8/2010.

Lange, Steffen: Neoclassical, post-Keynesian and neo-Marxian perspectives on degrowth. Leipzig, 2014. Als Onlinetext der degrowth Konferenz.  

Latouche, Serge: Minuswachstum: Die falsche Kritik der Alternativökonomen. In: Le Monde Diplomatique, deutsche Ausgabe, November 2004. Als Onlinetext der Zeitung.

Leibiger Jürgen: Die Linke und das Wirtschaftswachstum. Supplement der Zeitschrift Sozialismus, Nr. 4/2003. Ein Begleittext der Attac-Tagung Mythos Wachstum, im Oktober 2004. Hier als Onlinetext

Müller , Horst: Ökonomisches Kalkül und Wachstum in alternativen Wirtschaftsverfassungen. Beitrag zur Wachstumsdebatte. Als IPkW-Onlinetext, Nürnberg 2010.

Muraca, Barbara: Wider den Wachstumswahn: Degrowth als konkrete Utopie. In: Blätter für deutsche und internationale Politik, 2/2015, S. 101-109.

Paech, Niko: Grundzüge einer Postwachstumsökonomie . Als Onlinetext auf der Homepage des Autors. [ In Kurzform: Die Postwachstumsökonomie – ein Vademecum, in: Zeitschrift für Sozialökonomie (ZfSÖ) 46/160-161, S. 28 - 31, als Onlinetext ]

Paque, Karl-Heinz: Wachstum! Die Zukunft des globalen Kapitalismus . Hanser Verlag, 2010. [ Ehemaliger FDP-Finanzminister, lehrt Volkswirtschaftslehre an der Uni Magdeburg:  Wachstum sei nicht das Problem, sondern die Lösung der globalen Menschheitsprobleme ]

Passadakis, Alexis: Solidarische Postwachstumsökonomie als Attac-Projekt . Als Onlinetext bei postwachstum.net

Passadakis, Alexis / Schmelzer, Matthias: Postwachstum - 12 Fluchtlinien einer solidarischen Ökonomie jenseits des Wachstums. Arbeitspapier im Zusammenhang der Wachstumskritik von Attac. Als IPkW-Onlinetext.

Passadakis, Alexis / Schmelzer, Matthias: Postwachstum. Krise, ökologische Grenzen und soziale Rechte. Attac-Basistexte 36. VSA-Verlag, Hamburg 2010.

Pineault, Eric: Growth and Over-accumulation in Advanced Capitalism: Some Critical Reflections on the Political Economy and Ecological Economics of Degrowth. Working Paper der DFG-Kollegforscher_innengruppe Postwachstumsgesellschaften Nr. 5/2016, Jena 2016 [ Die Tendenzen zur Überproduktion und Überkonsumption und die daraus folgenden Schwierigkeiten des politischen Projekts von Degrowth ] Als Onlinetext des Kollegs.

Schmelzer, Matthias: Gutes Leben statt Wachstum: Degrowth, Klimagerechtigkeit, Subsistenz. Eine Einführung in die Begriffe und Ansätze der Postwachstumsbewegung. Als Onlinetext der degrowth konferenz, Leipzig 2014.

Seidl, Irmi, Zahrnt, Angelika (Hg.): Postwachstumsgesellschaft. Konzepte für die Zukunft . Metropolis Verlag, Marburg 2010 .[ Dazu die Homepage und der Blog. Zur Buchanzeige des Verlags  ]   [ Eine Stornierung des Verwertungskalküls, die Umstimmung der reproduktiven Gesamtkonfiguration und Instituierung einer haushälterischen Wirtschaftsweise bildet die Grundvoraussetzung einer nachhaltigen und vorausdenkenden, wenn man so will echten Postwachstumsgesellschaft.  (Das Konzept PRAXIS: 503 f.) ]

Skidelsky, Robert / Skidelsky, Edward: Wie viel ist genug? Vom Wachstumswahn zu einer Ökonomie des neuen Lebens . Kunstmann Verlag, 2013.

Vetter, Andrea / Stratmann-Mertens, Eckhard / Powalla, Oliver / Passadakis, Alexis / Schmelzer, Matthias (Hg.): Wie wir in Zukunft nicht leben wollen. Reader zum Attac-Kongress 'Jenseits des Wachstums' .  VSA-Verlag, Hamburg 2010.

nach oben